Covid-19: Schutzmassnahmen gelten weiterhin

Auch wenn ab dem 19.4.2021 schweizweit gewisse Lockerungen der Schutzmassnahmen möglich sind, gelten in unseren Heimen weiterhin die gängigen Schutzmassnahmen wie Abstand halten, Maskenpflicht, Hygienevorschriften usw.

Gewisse Medienberichte haben bei Menschen Verunsicherung ausgelöst. So wurde etwa im Oltner Tagblatt vom 14.4.2021 erwähnt, dass neue Regelungen gelten würden. Der Artikel enthält Informationen, die nicht korrekt sind. Gerne informieren Sie über die geltenden Schutzmassnahmen in unseren Heimen.

  • Es gilt nach wie vor die Weisung der kantonalen Behörden über die Umsetzung von Schutzmassnahmen gegen COVID-19 und erste Lockerungen, gültig ab 18. März 2021
  • Es ist weiterhin notwendig, die gängigen Schutzmassnahmen (Abstand halten, Maske tragen, Händehygiene, etc.) bis auf weiteres strikt einzuhalten. Die Impfung kann diese Schutzmassnahmen vorerst nicht ersetzen.
  • Bezüglich Maskenpflicht ist festgehalten, dass gemäss Artikel 3b der Covid-19-Verordnung besondere Lage alle Personen in öffentlich zugänglichen Innenräumen und Aussenbereichen von Einrichtungen und Betrieben eine Gesichtsmaske tragen müssen. Die Räumlichkeiten, zu denen Besucher generell Zutritt haben, fallen unter öffentlich zugängliche Bereiche mit Maskenpflicht, und zwar auch für die Bewohnenden (etwa auch gemeinsame Aufenthaltsräume). Als nicht öffentlich zugänglich gelten die Räumlichkeiten ab Zutrittskontrolle und die Zimmer. Für die Abgrenzung/Zutrittsschranke sind die Betriebe selbst verantwortlich.
  • Für geimpfte Personen sind vorerst keine Ausnahmen möglich.

Unverändert gilt: Restaurants von Alters- und Pflegeheimen bleiben für Externe weiter geschlossen (d.h. auch für Angehörige und enge Bezugspersonen). Sie dürfen jedoch als Besucherräume genutzt werden. Selbstverständlich darf einem Besucher, einer Besucherin auch ein Getränk aufgestellt werden. Der reguläre Gastrobetrieb mit Essensausgabe ist nicht gestattet.

Der Besuch auf den Zimmern ist möglich, allerdings nur in Einzelzimmern. Dies unter Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensmassnahmen und gemäss gesetzlicher Grundlage und Schutzkonzept.

Die Institutionen regeln die Anzahl und Dauer der Besuche und bestimmen, wo diese stattfinden können.

Vielen Dank für Ihre Unterstützung.

Zurück zur Übersicht


Empfohlene Beiträge

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzerlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
OK