Covid-19: Lockerungen ja oder nein?

Die Corona-Fallzahlen in den Alters- und Pflegeheimen konnten dank strenger Schutzmassnahmen gesenkt und stabilisiert werden. Mittlerweile wurden zudem in allen Alters- und Pflegeheimen des Kantons Impfungen gegen COVID-19 durchgeführt. Die beiden Impfstoffe von Pfizer/BioNTech und Moderna, die in der Schweiz bis jetzt zugelassen wurden, waren in der klinischen Erprobung sehr wirksam. Es besteht eine hohe Wahrscheinlichkeit, dass geimpfte Personen nach einem Kontakt mit SARS-CoV-2 nicht erkranken wird. Dies lässt die Frage nach Lockerungen der Schutzmassnahmen aufkommen.

Restrisiko bleibt

Trotz Impfung bleibt allerdings ein Restrisiko für eine Infektion oder Erkrankung. Ausserdem ist noch nicht ganz klar, wie lange der Impfschutz anhält und ob der Impfstoff die Übertragung des Virus verhindert, das heisst, ob geimpfte Personen das Virus ausscheiden können und somit nach Kontakt mit einer infizierten Person trotz fehlender Symptome für eine gewisse Zeit ansteckend sind.

Es muss zudem weiterhin davon ausgegangen werden, dass das Virus von aussen in Institutionen eindringen kann (u.a. durch das Personal oder Besuchende). All diese Unsicherheiten geben Anlass zur Vorsicht bei der Einführung von Lockerungsmassnahmen in den Heimen.

Schutzmassnahmen weiterhin einhalten

Es ist weiter notwendig, die gängigen Schutzmassnahmen (Abstand halten, Maske tragen, Händehygiene, etc.) bis auf weiteres strikt einzuhalten. Die Impfung kann diese Schutzmassnahmen vorerst nicht ersetzen. Der Kanton Solothurn hält an den Regelungen der Allgemeinverfügung vom 18. Juni 2020 betreffend Anordnungen und Empfehlungen an sämtliche Pflegeheime des Kantons Solothurn fest.

Gemäss dieser Allgemeinverfügung dürfen sich Heimbewohnerinnen und -bewohner ausserhalb des Areals des Pflegeheims aufhalten. Dabei gelten folgende Grundätze:

  • Personen, die Heimbewohnerinnen und -bewohner bei einem externen Aufenthalt begleiten, sowie Heimbewohnerinnen und -bewohner, die das Areal des Pflegeheims unbegleitet verlassen, werden von den Mitarbeitenden informiert und instruiert. Sie bestätigen gegenüber dem Pflegeheim schriftlich, die Verantwortung für die Einhaltung von Schutz- und Hygienemassnahmen zu tragen
  • Stark frequentierte Öffentlichkeiten sind möglichst zu meiden.
  • Sofern die Einhaltung der Schutz- und Hygienemassnahmen im Rahmen von externen Aufenthalten nicht gewährleistet werden kann, tragen Heimbewohnerinnen und -bewohner während 10 Tagen nach ihrer Rückkehr auf das Areal des Pflegeheims eine Schutzmaske.

Nach wie vor gelten folgende einschränkende Regelungen zum Besuchsrecht:

  • Jeder Besuch muss registriert werden (Name, Datum des Besuchs, besuchte Person).
  • Bei der Registrierung erfolgt eine kurze Instruktion zur Hygiene (Händehygiene, Maske, Niesen/Husten, kein Körperkontakt – auch nicht bei Begrüssung/Abschied).
  • Die Hygiene- und Verhaltensregeln sind durch die Besuchenden strikt zu befolgen. Falls sich Besuchende weigern, diese einzuhalten, muss der Besuch abgebrochen werden.
  • Besuchende werden aktiv betreffend COVID-19 spezifischen Symptomen befragt. Sie bestätigen schriftlich, dass sie keine COVID-19 spezifischen Symptome aufweisen und keinen Kontakt zu Erkrankten hatten.
  • Falls Besuchende COVID-19 spezifische Symptome aufweisen, müssen sie der Institution fernbleiben.
  • Bewohnende, die unter Quarantäne/Isolation stehen oder COVID-19 positiv getestet wurden, können während der Dauer ihrer Quarantäne/Isolation keine Besuche empfangen. Ausnahmen (z.B. für den Besuch von Sterbenden) müssen mit dem kantonsärztlichen Dienst, welcher die Quarantäne/Isolation verfügt hat, abgesprochen werden.
  • Bistros und Cafés von Alters- und Pflegeheimen bleiben für Externe ausnahmslos geschlossen. Sie dürfen jedoch als Besucherräume genutzt werden.
  • Um Sondersituationen Rechnung zu tragen und Härtefällen begegnen zu können, ist es den Heimleitungen möglich, nach einer Risikoabwägung Ausnahmen zu gewähren.

Diese Bestimmungen gelten auch für das Pflegeheim Solviva Sunnerain Reinach/AG.


Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und bleiben Sie gesund.

Zurück zur Übersicht


Empfohlene Beiträge

Diese Website nutzt Cookies, um Ihnen ein optimales Benutzerlebnis zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie unseren Datenschutzbestimmungen zu.
OK